Skip to main content
Link: Zur Startseite

KNOWBODY ist eine App für sexuelle Bildung ab der 6. Schulstufe. Sie beinhaltet interaktive Lerneinheiten rund um Beziehungen, Sexualität, Geschlecht, Körper und Selbstbestimmung. Diese passen zeitlich genau in eine Schulstunde und sollen Lehrende dabei unterstützen, die im Lehrplan verankerten Themen vollständig und fächerübergreifend zu unterrichten. Darüber hinaus stellt die App den Jugendlichen auch im Privatleben verlässliche und wissenschaftlich aktuelle Informationen bereit. Denn wie der Name schon verrät, soll sie Jugendliche dazu befähigen selbst zu KNOWBODYs zu werden: Um sich im eigenen Körper sicher und wohlzufühlen oder anderen Grenzen aufzuzeigen, ist es Voraussetzung ihn zu kennen und zu verstehen.




KNOWBODY

KNOWBODY

Unterrichtsgegenstand

Biologie und Umweltbildung

Gütesiegel gültig für Schulstufe(n)

  • 6, 7, 8, 9, 10

Gütesiegel gültig bis

31. Mai 2026

Gütesiegel gültig für

iOS: 4.0.4
Android: 4.0.5

  • App-Typ

  • Store-App (IOS, Android)

Kostenlos

Nein

In-App-Käufe

Nein

Sprachen

  • DE
  • FR

Allgemeine  Informationen

Allgemeines zur Nutzung

Für die Nutzung der Lern-App ist folgendes Zusatzmaterial optional:
Bei einzelnen Lerneinheiten empfiehlt es sich, Kopfhörer für alle Teilnehmenden bereitzustellen.

Inklusive / barrierefreie Aspekte

Die App funktioniert auch mit großen Schriften gut, die über das Betriebssystem angepasst wurden.

Weitere inklusive/barrierefreie Aspekte:
Untertitel bei Videos, Transkript für Audiodateien, Zeitfaktor bei Minispielen

Technische Voraussetzungen und Support

Minimal erforderliche Speicherkapazität des mobilen Endgeräts:
457MB

Eine App-Nutzung ist offline möglich. Einschränkungen: Zur Freischaltung und zum Download zusätzlicher Dateien ist eine Internetverbindung notwendig.

Auswirkungen beim Wechsel des Geräts:
Daten können auf das andere Gerät nicht übertragen werden.

Die App kann nicht auf mehreren Geräten verwendet werden.

Daten werden nicht automatisch synchronisiert.

Kostenfreier technischer Support:
Auf der Website über ein Kontakt-Formular, per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder telefonisch.

Kosten

Die Lizenzvarianten Klassenlizenz und Schullizenz der Lern-App können laut Auskunft des Bundeskanzleramts im Rahmen der Schulbuchaktion als Unterrichtsmittel eigener Wahl (UEW) angeschafft werden.

Beschreibung Angebotsmodell:
Die App kann für eine begrenzte Zeit kostenlos getestet werden.
Jahreslizenz für Lehrkräfte, die die App mit ca. 30 Schüler/innen nutzen.
Jahreslizenz für Schulen, die die App mit mehr als zwei Klassen nutzen.

Alle Lizenzen sind jeweils für ein Jahr gültig und beinhalten den Zugang zu den aktuellen Lerninhalten der App, das pädagogische Handbuch zur App sowie die Unterstützung des KNOWBODY-Teams bei der Einführung und Nutzung. Angebote für Gruppen oder Träger mit einem individuellen Lizenzbedarf können per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. angefragt werden.

Es werden keine In-App-Käufe angeboten.

Bereits erhaltene Auszeichnungen oder Siegel

Die App hat u.a. 2023 in der Kategorie EdTech des Innovators‘ Pitch 2023 beim Wettbewerb für Early Stage Startups gewonnen. Im Jahr 2022 wurde die App mit dem IGP (Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) gefördert.  

Weiters wissenswert

Die App-Inhalte orientieren sich an den europäischen Richtlinien zur Sexualerziehung der WHO/BZgA (2011) sowie an den, als pädagogische Grundlage des Lehrplans genannten, fächerübergreifenden Kompetenzen aus den Bereichen der Gesundheitsförderung, Medienbildung, Politische Bildung, Reflexive Geschlechterpädagogik und Gleichstellung und Sexualpädagogik.

Zielgruppenspezifische Informationen

Informationen für Lehrende

Organisation des Lernens und Lehrens

Verändertes Lernangebot durch verschiedene Sprachversionen:
Die App ist auch in Französisch erhältlich, jedoch derzeit nur für zwei von elf Lerneinheiten.

Die App beinhaltet eine Funktion zur Planung von Lernmaßnahmen:
Zur App gibt es zudem ein pädagogisches Handbuch für Lehrkräfte, das sich zur Vorbereitung der Lerneinheiten empfiehlt.

Freischaltung von Inhalten / Gamification

Schüler/innen erhalten je nach Lernzielerreichung Punkte oder Auszeichnungen in Form von:
Konfetti bei richtigen Aktionen, Zusammenfassung und Übersichten der Ergebnisse nach Aufgabenbearbeitung.

Rückmeldungen von Lehrenden

„Die App ist optisch sehr schön gestaltet. Schüler*innen werden gewarnt, wenn die Inhalte (sexuelle Inhalte) abgebildet werden, welche manche Kinder vielleicht nicht sehen wollen. Sie ist leicht zu Navigieren und Kapitel sind einzeln zu bearbeiten.“

„Das angebotene Bildmaterial und die Möglichkeit der SuS, das dargestellte Bildmaterial an eigene Wünsche anzupassen (Hautfarbe, Geschlecht, etc.) hat man als Lehrkraft in keinem Schulbuch. Das ist nur in digitalem Lernmaterial möglich.“

„Lehrpersonen sollte die SchülerInnen durch die Lektionen begleiten, damit sensible Inhalte der Sexualität richtig eingebettet werden. Einige SchülerInnen wollen sich alles ansehen, andere reagieren schüchtern, eine gute Lernbegleitung ist daher sinnvoll.“

„Die App ist ästhetisch ansprechend gestaltet und lässt sich intuitiv steuern. Alle Darstellungen von Körper oder Sexualität sind gezeichnet, was bei diesem Thema sehr wichtig ist. Die Übungen sind abwechslungsreich und ohne weitere Erklärungen machbar.“

Informationen für Schüler/innen

Austausch, Kommunikation und Soziale Medien

Die App beinhaltet Schnittstellen zu folgenden sozialen Netzwerken:
YouTube, TikTok und Instagram.

Lernfortschritt und Rückmeldungen

Schüler/innen können ihre Lernergebnisse mit denen anderer Schüler/innen vergleichen.

Schüler/innen erhalten auf folgende Aktionen unmittelbare Rückmeldungen durch die App:
Konfetti bei korrekter Aktion.

Das meinen Schüler/innen

„Man konnte sich zurechtfinden und konnte sehr viel dazu lernen, weil das Thema sehr wichtig ist und man sollte meiner Meinung nach, in unserem Alter das schon ein wenig besprochen haben.“ 

„Man lernt sehr viel über den Körper und was man will und was man nicht will.“

„Dass verschiedene Themen angesprochen wurden, die sonst nicht angesprochen werden.“

Informationen für Erziehungsberechtigte

Datenschutz und Sicherheit

So können Schüler/innen bei der Verwendung der App ihre Privatsphäre schützen:
Die App sammelt keine personenbezogenen Daten. Alle Fortschrittsdaten werden auf dem genutzten Endgerät gespeichert. Diese können über den Menü-Reiter „Einstellungen“ zu jedem Zeitpunkt nach Wunsch gelöscht werden, womit die App auf ihren Ursprungszustand zurückgesetzt wird. Wird bei der App-Freischaltung angegeben, dass das Gerät von verschiedenen Personen genutzt wird, löscht die App alle Fortschrittsdaten automatisch nach 30-minütiger Inaktivität.

Die App bietet folgende Anmeldemöglichkeiten:
Freischaltung über Lizenzcode. Es gibt keine Nutzenden-Accounts. Eine anonyme Nutzung der App ist derzeit Standard.

Eine anonyme oder pseudonyme Nutzung der App ist möglich.

Folgende Daten werden von Schüler/innen erfasst:
Es werden keine personenbezogenen Daten erfasst.

Informationen zu personenbezogenen Daten: Speicherort und -dauer:
Es werden keine personenbezogenen Daten erfasst oder gespeichert.

Schüler/innen können die App auf einen Initial-Zustand setzen.

Diese Zugriffsberechtigungen werden von der App benötigt:
Kamera, Mikrofon und Galerie für eine Aufgabe in einer Lerneinheit zum freiwilligen Einbinden von Bildern.

Benachrichtigungen

Schüler/innen bekommen keine Benachrichtigungen oder Erinnerungen von der App.

Pop-Ups und Töne kommen zum Einsatz.